Seite wählen

Schon von einiger Zeit fiel mir im Zusammenhang mit dem Thema Minimalismus der Satz „What adds value to your life?“ (Was verleiht deinem Leben einen Mehrwert?) auf. Ich wusste zunächst keine genaue Antwort darauf. Erst als ich jetzt das Buch Minimalism – Live a meaningful life* gelesen habe, wurde mir die Bedeutung klar.

Ausmisten war in den letzten Monaten eine der Hauptbeschäftigung vieler Leute. Dank Corona hatten viele unweigerlich eine Menge Freizeit und wenn man viel freie Zeit hat kommt man bekanntlich auf die tollsten Ideen. 

(Deswegen ist Langeweile auch so gut für Kinder. Das fordert sie dazu auf ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen! Wie das in einem minimalistischen Kinderzimmer am besten gelingt könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen) 

Steht man dann vor den Kisten und Säcken voll aussortiertem Krempel fühlt sich das jedes Mal befreiend an. Es ist als würde ein Stück Ballast von einem abfallen. Der Mehrwert für das eigene Leben ist deutlich spürbar.

Nach dem Ausmisten ist vor dem Ausmisten?

Danach gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man shoppt wieder so weiter wie bisher. (Man muss den leeren Platz im KleiderSchrank nun ja wieder füllen. => Nicht sehr minimalistisch!) Oder man nutzt die Erkenntnis wie gut es sich anfühlt Ballast abzuwerfen und schaut sich all die anderen Lebensbereiche mal genauer an. 

Minimalismus bedeutet, sich nur mit den Dingen zu umgeben, die dem eigenen Leben einen gewissen (Mehr)Wert verleihen. Dieses Prinzip ist der Leitgedanke für ein minimalistisches Leben und die Frage die man sich immer wieder stellen sollte.

Auf der Suche nach dem Mehrwert

Bietet einem das stundenlange Scrollen durch Social Media einen Mehrwert für das eigene Leben? Oder ist das verschwendete Lebenszeit die man anderweitig nutzen kann? 

Bietet es dem eigenen Körper einen Mehrwert jeden Tag dutzende Stück Würfelzucker in Form von Getränken, Süßigkeiten, Saucen, Wurstwaren, Fertigprodukten oder Fast Food zu konsumieren? Oder schadet man damit auf lange Zeit sich selbst?

Ist das Auto eine Bereicherung, das einen mit 220 km/h über die Autobahn rasen lässt und das Konto jeden Monat mit horrenden Summen belastet? Oder kommt man auch mit einem kleineren, sehr viel günstigerem Auto ans Ziel? Oder geht das vielleicht sogar mit dem Fahrrad? 

Bereichert es einen immer das Billigste vom Billigsten zu kaufen auch wenn andere (die Produzenten, die Tiere, die Umwelt) dafür draufzahlen? Oder trägt man lieber dazu bei die Welt ein bisschen besser zu machen? Zum Beispiel indem man ein paar Euro (manchmal sogar nur ein paar Cent) mehr auf den Tisch legt und zur fairen Alternative greift?

Bereichern einen die neue Couch, der neue Fernseher, das neue Smartphone wirklich obwohl doch nur das Gleiche auf dem Fernseher läuft und die Couch einfach nur eine andere Farbe hat? Oder bereichert man damit einfach nur den Kreditkartenanbieter?

Die Liste an Fragen ist schier endlos. Aber da uns Corona wohl noch eine Weile erhalten bleibt haben wir ja genug Zeit um darüber nachzudenken und herauszufinden was unserem Leben wirklich mehr Wert verleiht! 

Bildquellen

  • 6D12441F-5418-478E-81BC-EE4F7DA64D54_1_201_a: Sarah Derweilen Unsplash.com